Wolfsburger Polizeiaffäre – Mittwoch Urteil im Podehl-Prozess

Wolfsburg.  Hat sich der Wolfsburger Ex-Polizeichef mit Sex bestechen lassen? Das Urteil des Landgerichts wird am Mittwochvormittag erwartet.

Der frühere Wolfsburger Polizeichef Hans-Ulrich Podehl (vorne) und sein Verteidiger Thorsten Grunow.

Der frühere Wolfsburger Polizeichef Hans-Ulrich Podehl (vorne) und sein Verteidiger Thorsten Grunow.

Foto: Hendrik Rasehorn

Hat sich Wolfsburgs Ex-Polizeichef Hans-Ulrich Podehl der Bestechlichkeit schuldig gemacht, weil er im Oktober 2012 einer Polizei-Angestellten eine Sex-Offerte gemacht hat? Oder wird er freigesprochen? Am Mittwoch, dem fünften Verhandlungstag vor dem Landgericht Braunschweig, wird die 2. große...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: