Wolfsburger Spendemärchen geht weiter

Wolfsburg.  Eine wunderbare Bescherung hat der Wolfsburger Obdachlosentreff Carpe Diem drei Wochen vor Weihnachten erlebt.

Dagmar Alphei (von links), Jasmin Hinze, Sven Pieper und Besucher des Wolfsburger Obdachlosentreffs freuen sich über 10.000 Euro, die ein anonymer Spender in der Lokalredaktion der Wolfsburger Nachrichten für das Carpe Diem abgegeben hat.

Dagmar Alphei (von links), Jasmin Hinze, Sven Pieper und Besucher des Wolfsburger Obdachlosentreffs freuen sich über 10.000 Euro, die ein anonymer Spender in der Lokalredaktion der Wolfsburger Nachrichten für das Carpe Diem abgegeben hat.

Foto: Sebastian Priebe / regios24

Im Auftrag eines anonymen Spenders konnte unsere Redaktion am Dienstag eine Wundertüte mit 10.000 Euro an Carpe-Diem-Leiterin Jasmin Hinze und die ehrenamtliche Helferin Dagmar Alphei übergeben. Der Mann bedenkt seit einigen Jahren Einrichtungen in der Region mit hohen Summen. Auch das Carpe Diem...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: