Räuber verletzt in Wolfsburg Mitarbeiter mit Faustschlägen

Wolfsburg.  Ein Security-Mitarbeiter wurde am Donnerstagabend von einem Dieb am Kopf verletzt. Der Täter hatte alkoholische Mixgetränke gestohlen.

Die Polizei Wolfsburg ermittelt wegen räuberischen Diebstahls gegen einen noch unbekannten Täter.

Die Polizei Wolfsburg ermittelt wegen räuberischen Diebstahls gegen einen noch unbekannten Täter.

Foto: Franziska Kraufmann / dpa

Die Polizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls gegen einen noch unbekannten Täter, der am Donnerstagabend in der Halberstädter Straße einen 38 Jahre alten Security-Mitarbeiter mit Faustschlägen eine Platzwunde am Kopf zufügte. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte eine Angestellte um 20.50 Uhr bemerkt, wie sich der Unbekannte mehrere Dosen alkoholische Mixgetränke in dem Penny-Markt einsteckte und an der Kasse nur ein Wasser bezahlte. Als der Sicherheitsmann den Kunden daraufhin ansprach, schlug dieser sofort auf den 38-Jährigen ein und flüchtete in Richtung Dresdener Ring/Stralsunder Ring.

Der Unbekannte sei circa 1,80 Meter groß, Mitte 30 und dunkel gekleidet gewesen. Zeugen zu dem Vorfall setzen sich mit der Polizeiwache unter (05361) 46460 in Verbindung. red

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder