Kirche an Ostern: Gemeinsamkeit trotz Corona

Wolfsburg.  Die Wolfsburger Gemeinden laden zu Video- und Hausgottesdiensten, gemeinsamen Gebeten und zur Kreativität ein.

In der Coronakrise lassen sich Wolfsburgs Kirchengemeinden kreative Ideen einfallen, damit Ostern trotzdem ein Fest der Freude wird. Zum Beispiel die Ostersteine, die in Fallersleben und Mörse bemalt werden.

In der Coronakrise lassen sich Wolfsburgs Kirchengemeinden kreative Ideen einfallen, damit Ostern trotzdem ein Fest der Freude wird. Zum Beispiel die Ostersteine, die in Fallersleben und Mörse bemalt werden.

Foto: Privat

Trotz geschlossener Kirchen und Kontaktverbot muss Ostern dieses Jahr nicht einsam sein. Die Kirchengemeinden in Wolfsburg laden jeden ein, über verschiedene Wege gemeinsam zu feiern. Auf dieser Seite geben wir Ihnen einen Überblick über die Angebote.

Evangelisch-lutherischer Kirchenkreis Wolfsburg-Wittingen: Die zum Kirchenkreis gehörenden Gemeinden versenden Osteranschreiben als Brief per Post oder auch als E-Mail, versehen mit selbst gestalteten Postkarten oder Andachtstexten. Tägliche Andachten werden als E-Mail versandt oder sind als Videobotschaft online abrufbar. „Trostbriefe“ werden von den Pflegediensten und Diakoniestationen zu den Menschen gebracht und vielerorts liegen Kurzandachten und Gebete zum Mitnehmen vor den Kirchen bereits, beispielsweise in Heiligendorf, Fallersleben, Mörse und Detmerode.


Katholische Kirche Wolfsburg
: Zu festgelegten Zeiten feiern die katholischen Priester allein Gottesdienste. Alle sind eingeladen, zur gleichen Zeit zu Hause auf ihre Weise mitzubeten: Gründonnerstag um 19 Uhr, Karfreitag um 15 Uhr und die Osternacht am Karsamstag um 21 Uhr. Außerdem findet am Karfreitag um 11 Uhr eine Kreuzwegandacht online statt. Auf der Homepage www.kirchewolfsburg.de sind viele Vorschläge aufgelistet, wie die Kartage und das Osterfest zu Hause gefeiert werden können. Es gibt Anregungen für Hausgottesdienste, auch für Feiern mit Kindern oder einen Whats-App-Gottesdienst, Gebete, Passionsmusik und weiterführende Links.

Die Glocken schweigen an Karfreitag ganztags und am Karsamstag tagsüber. Karsamstag um 21 Uhr beginnt die Osternacht mit Glockenläuten, am Ostersonntag werden um 12 Uhr alle Glocken der evangelischen und katholischen Kirchen für 15 Minuten gemeinsam erklingen, um in ökumenischer Verbundenheit die Osterfreude zu verkünden.


Stephanusgemeinde Detmerode
: Die Stephanusgemeinde hat einen Kreuzweg mit zehn Stationen durch das Detmeroder Einkaufszentrum eingerichtet. Zu sehen ist dieser Kreuzweg bis einschließlich Ostermontag. Die zehn Kreuzwegstationen mit Bibeltext und einem Impuls zum Nachdenken sind an folgenden Orten zu finden: Schaukasten Markt (zwischen Bäckerei Leifert und Bekleidungsgeschäft), Apotheke Hahne, Neue Apotheke, Caritas Sozialstation/Kita St. Raphael, Schaukasten am Saal St. Raphael, St. Raphaelkirche, Sparkasse/Blumenladen Bei Larissa, Schaufenster Stephanuskirche (neben dem Portal), Optiker Marx, Schaukasten Stephanuskirche.


Lukasgemeinde
: Eine digitale Familienkirche mit Kindergottesdienst zum Mitfeiern für Zuhause bietet am Gründonnerstag und am Ostersonntag die Wolfsburger Lukaskirchengemeinde via Youtube an. Im Rahmen der Gottesdienstreihe „Wolfsburger Kirchen digital“ wird der Karfreitagsgottesdienst aus der Heilig-Geist-Kirche am 10. April um 10 Uhr bei TV38 übertragen. Online ist dieser Gottesdienst bis voraussichtlich Mitte September verfügbar unter www.kirche-wolfsburg-wittingen.de.


Nordstadtgemeinde
: Die Wolfsburger Nordstadtgemeinde stellt am Karfreitag das Altarkreuz vor die St. Marien-Kirche, es handelt sich dabei um ein spezielles Karfreitags-Kreuz. Dieses wird am Ostersonntag mit Osterglocken geschmückt. Der Ostersonntagsgottesdienst am 10. April um 10 Uhr wird bei TV38 übertragen. Es predigt Superintendent Christian Berndt in der Christuskirche, der musikalische Höhepunkt ist die Kantate „Christ lag in Todesbanden“ von Johann Sebastian Bach. Online ist dieser Gottesdienst verfügbar unter www.kirche-wolfsburg-wittingen.de.

An der St. Marien-Kirche werden am Ostersonntag Ostertüten mit Narzissen, Kerzen und Ostereiern zu finden sein. Auch ein Do-It-Yourself-Gottesdienst, Kurzgedanken zum Osterfest und eine Meditation für den Osterspaziergang werden den Ostertüten, die mitgenommen werden dürfen, beigelegt.


Christus-Brüder-Gemeinde
: Die evangelische Christus-Brüder-Gemeinde bietet Onlinegottesdienste an: Predigten, Musik und Gebet werden aufgenommen und nach dem Zusammenschnitt als Gottesdienst über einen Youtube-Kanal ausgestrahlt. Die Gemeinde trifft sich somit Sonntags wie gewohnt um 11 Uhr, jeder für sich zuhause, aber doch im Geiste verbunden. Auch Karfreitag und Ostersonntag wird es dieses Angebot ab 11 Uhr geben. Auf Youtube wird an Ostern auch ein Online-Kindergottesdienst zu sehen sein.

Zudem bietet die Gemeinde eine Gebetsgemeinschaft über Whats-App an. Zu vereinbarten Zeiten trifft sich die Gemeinde vor dem Smartphone und betet für die Anliegen dieser Zeit. „Hierbei entsteht trotz der Entfernung eine starke Gemeinschaft“, sagt Benjamin Kremin aus dem Vorstand der Gemeinde.


Kirchengemeinden Fallersleben und Mörse
: Vor den beiden Kirchen liegen tagsüber Andachtstexte zum Mitnehmen aus. Sie werden an jedem Sonn- und Feiertag neu herausgegeben. Anregungen, wie man auch zu Hause eine Andacht oder einen kleinen Gottesdienst feiern kann, wurden an ältere Gemeindeglieder verschickt und sind auf den Internetseiten zugänglich: michaelis-kirche.de und stpetri-moerse.de.

Bei der Aktion „Ostersteine – Steine der Hoffnung“ bemalen Familien Steine mit Symbolen der Hoffnung und legen sie an öffentlichen Orten aus oder bei Menschen, an die sie denken. Bilder von diesen Steinen werden auch auf den Internetseiten gesammelt und werden laufend ergänzt. Am Ostersonntag soll es mit einer Auswahl dieser Steine einen Ostergruß in Form einer Videobotschaft geben – und vor den Türen der beiden Kirchen liegen Osterkerzen bereit, um in Verbundenheit mit anderen Christen zu Hause Ostern feiern zu können.


Kirchengemeinde St. Adrian Heiligendorf
: „Die Aktion ,Gottesdienst aus der Wundertüte’ ist mit großem Erfolg gestartet“, sagt Pastor Jörg Mosig. „Wir kamen mit dem Nachschub kaum hinterher“, schreibt er. Die Aktion wird fortgesetzt. An der St. Adrian Kirche in Heiligendorf und am Schaukasten in Barnstorf wurden am Wochenende Wundertüten ausgehängt mit Texten zum Nachdenken, einer Predigt zur Karwoche vom Pastor und Anregungen für Kinder, darunter ein Malwettbewerb. Die Bilder werden zu Ostern an der Kirche ausgestellt. Zu Ostern werden in den Wundertüten auch Osterkerzen, die in diesem Jahr nicht in den Gottesdiensten entzündet werden können, verteilt.


Kirchengemeinde St. Michael
: Die katholische Kirchengemeinde St. Michael lädt dazu ein, zur Osternacht am Abend des Karsamstag um 21 Uhr einen Hausgottesdienst zu feiern. Wer mag, kann zuhause eine Kerze anzünden und nach einem kleinen einfachen Ablauf, der auf der Internetseite www.st-michael-wolfsburg.de veröffentlicht wird, den Gottesdienst selbst gestalten. Die Gemeinde regt zudem an, die Texte und Anleitungen herunterzuladen und auszudrücken für all jene, die mit der Technik nicht vertraut sind.


Propstei Vorsfelde
: Die evangelisch-lutherische Propstei Vorsfelde und ihre Gemeinden halten in den Ostertagen auf verschiedene Weise ihre Angebote für die Menschen bereit. Zum Einen soll es einen gemeinsamen Videogruß zum Osterfest von allen Gemeinden der Propstei auf der Webseite der Propstei kurz vor dem Osterfest geben. Seit Sonntag wird auf der Seite zudem eine tägliche Andacht von Propst Lincoln gezeigt. Für Kinder gibt das Angebot KiGo@home: Pastorin Tanja Klettke aus Velpke verschickt Bastel- und Erzählangebote an alle, die sich unter der E-Mail-Adresse ev.kirchengemeinde-velpke@web.de anmelden. Außerdem gibt es in allen Kirchengemeinden der Propstei Angebote zur Kontaktaufnahme und Hilfestellung in den Ostertagen; alle Pfarrämter sind telefonisch für Gespräche und Seelsorge erreichbar.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder