Polizisten verhaften in Wolfsburg mutmaßlichen Roller-Dieb

Wolfsburg.  Der Roller eines 52-jährigen Wolfsburgers war in der Nacht zum 29. Mai im Kurt-Schumacher-Ring vor einem Mehrfamilienhaus entwendet worden.

Als der 32-Jährige um 19 Uhr zu dem Krad kam, einen Helm aufsetzte und den Roller startete, griffen die Beamten zu und nahmen den Tatverdächtigen fest. (Symbolfoto)

Als der 32-Jährige um 19 Uhr zu dem Krad kam, einen Helm aufsetzte und den Roller startete, griffen die Beamten zu und nahmen den Tatverdächtigen fest. (Symbolfoto)

Foto: Lino Mirgeler / dpa

Einsatzkräfte der Wolfsburger Polizei haben am Montagabend gegen 19 Uhr im Stadtteil Laagberg einen 32-jährigen Wolfsburger festgenommen. Der Mann wird laut Mitteilung der Polizei des Diebstahls eines Kleinkraftrollers beschuldigt. In seiner polizeilichen Vernehmung am Dienstag nahm der Tatverdächtige keine Stellung zu den Tatvorwürfen.

Als der 32-Jährige zu dem Krad kam und den Roller startete, griffen die Beamten zu

Gegen 18 Uhr entdeckten Beamte während einer Streifenfahrt den als gestohlen gemeldeten Kreidler-Roller im Schlesierweg auf einem Parkplatz nahe des Samlandweges. Der Roller eines 52-jährigen Wolfsburgers war nach Angaben der Polizei in der Nacht zum 29. Mai im Kurt-Schumacher-Ring vor einem Mehrfamilienhaus entwendet worden. Die Polizisten beobachteten daher vorübergehend das Fahrzeug für etwa eine Stunde. Als der 32-Jährige um 19 Uhr zu dem Krad kam, einen Helm aufsetzte und den Roller startete, griffen die Beamten zu und nahmen den Tatverdächtigen fest.

Der drogenabhängige 32-Jährige ist einschlägig polizeibekannt

Der Beschuldigte widersetzte sich nicht der Festnahme und verbrachte die Nacht in Polizeigewahrsam. Bei den weiteren Ermittlungen zeigte sich, dass der drogenabhängige 32-Jährige einschlägig polizeibekannt ist. Das Fahrzeug wurde sichergestellt, die Ermittlungen dauern an.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder