Diebe steigen wieder in Real-Markt in Nordsteimke ein

Nordsteimke.  Wie bereits bei einem Einbruch am 27. Januar stehlen die Täter Zigarettenstangen. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Der Tatort: der Real-Markt in Nordsteimke.

Der Tatort: der Real-Markt in Nordsteimke.

Foto: Helge Landmann / Regios24 (Archiv)

In der Nacht zum Freitag wurde erneut in den Real-Markt in Nordsteimke eingebrochen. Wie bei der ersten Tat um Mitternacht am 27. Januar (wir berichteten) hatten es die Täter wieder auf Zigarettenstangen abgesehen. Die Höhe des Schadens steht bisher nach Angaben der Polizei noch nicht fest. Eine sofort ausgelöste Fahndung verlief im Anschluss ohne Erfolg.

Um 4.25 Uhr erreichte per Notruf die Einbruchsmeldung die Einsatzzentrale der Polizei. Als erste Streifenbesatzungen eine Minute später bereits am Tatort des Real-Marktes in der Hehlinger Straße eintrafen, waren die Täter schon geflüchtet. Den Ermittlungen nach brachen die Täter gegen 4.20 Uhr die Eingangstür des Marktes auf und rafften offenbar gezielt – wie beim ersten Mal – Tabakwaren in einem Shop zusammen. Anschließend flüchteten die Einbrecher vermutlich mit einem Fahrzeug in unbekannte Richtung.

Die zuständigen Ermittler des 2. Fachkommissariats hoffen auf Zeugen. Vermutlich hielten sich die Täter zur Vorbereitung der eigentlichen Tat im Bereich des großen Supermarkt-Parkplatzes an der Hehlinger Straße auf. Die Beamten interessieren sich für sämtliche Beobachtungen. Zeugen setzen sich mit der Polizei Wolfsburg unter (05361) 46460 in Verbindung. red

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder