Professor: Buschhaus-Aus wäre fahrlässig

Helmstedt  Der Wirtschaftswissenschaftler Joachim Weimann schildert seine Ansicht zur Kraftwerk-Diskussion.

In Schöningen produziert Buschhaus Energie aus Braunkohle, gleich nebenan drehen sich Windräder.

In Schöningen produziert Buschhaus Energie aus Braunkohle, gleich nebenan drehen sich Windräder.

Foto: Volker Linne

Teuer, wirkungslos und falsch: Die deutsche Klimapolitik sei ein Irrweg. Sie erreiche das Gegenteil von dem, was sie bezwecken solle: die signifikante Senkung des CO2-Ausstoßes und eine Vorbildwirkung für andere Staaten. Das zumindest sagt Joachim Weimann aus Süpplingen, Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg. Er reagiert damit auf die jüngsten...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (2)